Massage

Bei der klassischen Massage übt die Therapeutin / der Therapeut mit den Händen Druck- und Zugreize in der Muskulatur und dem umliegenden Gewebe aus, wodurch sich der Muskel entspannt und lockert. Durch diese Muskelrelaxation findet im Körper eine Schmerzlinderung  statt. Dies wird unterstützt durch eine gesteigerte Durchblutung.

Auch der Blutdruck und die Pulsfrequenz können nachweislich gesenkt werden, was vor allem auch bei nervösen Tieren ein großes Maß an Entspannung bedeutet. Je nach Bedarf bietet es sich an vor der Massagebehandlung mit Kälte oder Wärme zu arbeiten.

Mögliche Indikationen:

- Rückenschmerzen

- Durchblutungsstörungen

- Adhäsionen, Muskelhartspann, Myogelosen

- Wellness 

- Trainingsoptimierung

- etc.

© 2023 by Name of Site. Proudly created with Wix.com